Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeVeranstaltungsprogrammHeute Glauben

Samstag, 16.06.2018

Kirchenführung in Nendingen

Die Besichtigung von Kirchen ist wieder „in“. Meist müssen
wir uns aber bei den Führungen durch interessante Kirchen
mit dem „Vordergründigen“ der Daten, Zahlen und Fakten
begnügen. Nicht selten bleibt so der „innere Gehalt“ eines
Kirchbaus mit seiner reichen Symbolik, den theologischen
Implikationen und dem Ausweis von gelebtem und gefeiertem
Glauben verborgen. Die Nendinger Kirche, durch
Jahrhunderte „gewachsen“, ist ein reiches kulturelles und
heimatstiftendes Zeugnis für den christlichen Glauben in
Vergangenheit und Gegenwart im oberen Donautal.
Die Kirchenführung möchte verborgene Einblicke in das
„Hintergründige“ des Nendinger Kirchenbaues mit seinen
vielfältigen Facetten eröffnen, ganz im Sinne des Theologen
Hugo von St. Victor, der im 12. Jh. schrieb: „Nun lasst
uns eintreten, und Christus sei unser Führer ... Sind wir
aber eingetreten, will ich vorausgehen und dich durch
alles führen, von der Fassade des Hauses angefangen bis
ins Innerste des Heiligtums ... Deine Sache ist es nun, bei
allem, was du drinnen oder draußen an Wunderbarem
siehst, nach Wunsch und Gutdünken zu fragen, meine
Aufgabe ist es, auf deine Fragen, soweit ich es vermag,
Antworten zu geben.“

Referent: Dekan Matthias Koschar, Tuttlingen
Termin: Sa., 16. Juni 2018, 16.00 Uhr,
anschl. gemütlicher Abschluss
im Bischof-Moser-Haus
Ort: Kirche St. Petrus und Jakobus Maior, Nendingen,
Veranstalter: keb SE TUT in Koop. mit der
Kolingfamilie Nendingen

Ort: Kirche St. Petrus und Jakobus Maior, Nendingen,